Startseite

Das Institut für Gesundheitsförderung und Soziales (IGS) hat sich zur Aufgabe gemacht, die individuelle, betriebliche und systemisch-strukturelle Gesundheit in einer hoch dynamischen und aktiven Leistungsgesellschaft zu fördern.

Seine Philosophie orientiert sich an den Inhalten der Ottawa-Charta der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

„Gesundheit entsteht dort, wo Menschen leben, arbeiten und lieben.“

Die Gesundheit des Menschen ist kein Kapital, das man aufzehren kann, sondern sie ist überhaupt nur dort vorhanden, wo sie jeden Augenblick neu erzeugt wird.
Victor von Weizsäcker -
(Arzt, Begründer der psychosomatischen Medizin
und medizinischen Anthropologie,1886-1957)